Bürgerpreisverleihung

Seit 1999 vergibt der Lions-Club Offenbach alle zwei Jahre Bürgerpreise in den Kategorien:

  • Pro Palatia
  • Pro Civitate
  • Pro Civibus

PREISTRÄGER 2017

Josef Lerch

Pfarrer Weber

Reinhold Lutz

PREISTRÄGER 2015

Pro Palatia // Förderverein Queichtalmuseum Offenbach 

Pro Civitate // Offenbacher Zukunftsinitiative Hütten-Ozis 

Pro Civibus // Elke Kreisel

PREISTRÄGER 2013

Pro Palatia // Wilfried Schweikart 

Pro Civitate // Katholische Frauengemeinschaft Offenbach 

Pro Civibus // Landfrauenverein Offenbach-Ottersheim

PREISTRÄGER 2011

Pro Palatia // Freundeskreis Offenbach-Buttstädt-Neuville en Ferrain 

Pro Civitate // Schwester Ramona (Engagement im Kindergarten und im Pfarrgemeinderat)

Pro Civibus // Fritz Schaurer (Arbeit im Liederkranz und in der evangelischen Kirchengemeinde)

PREISTRÄGER 2009

Pro Palatia // Gruppe der langjährigen Helfer bei Blutspendenaktionen

Pro Civitate // Familie Dukar (Betreuung der Kinder aus Tschernobyl seit 1991)

Pro Civibus // Hans Georg Hess (Großes und langjähriges persönliches Engagement in der evangelischen Kirchengemeinde)

PREISTRÄGER 2007

Pro Palatia // Elstraut Fochs (DJO Hochstadt)

Pro Civitate // Hermann Köhler (VFB Hochstadt)

Pro Civibus // Gisela Weiß (DGH)

PREISTRÄGER 2005

Pro Palatia // Josef Settelmeyer (Heimatdichter, Pfälzer Mundart)

Pro Civitate // Ottmar Rieder (Wehrführer freiwillige Feuerwehr)

Pro Civibus // Brigitte Nullet und Gerlinde Gensheimer
(Team Altennachmittag)

PREISTRÄGER 2003

Pro Palatia // Ottmar Kuhn (Vogelschutz)

Pro Civitate // Otto Knochel (Kulturring)

Pro Civibus // Hildegard Winter und Hermann Damm (ev. und kath. Kirche)

PREISTRÄGER 2001

Pro Palatia // Bernd Funk (Aufbau Queichtalmuseum+Restaurierung Turmuhr)

Pro Civitate // Kultuskapelle Offenbach (Beitrag zum Kulturleben)

Pro Civibus // Brigitte Simon (Leichenfrau)

PREISTRÄGER 1999

Pro Palatia // Aktion Pfalzstroch e.V. (Wiederansiedlung der Störche in den Queichwiesen)

Pro Civitate // Maria Hess (Geschichte Offenbachs)

Pro Civibus // Schwester Gundelinde vom Orden der armen Franziskanerinnen von Mallersdorf (Krankenpflege)